Der Kulturverein vom Försterhaus

Die Gründungsversammlung des Vereins „Kultur im Försterhaus e. V.“ am 04.05.2015 war gut besucht und kurzweilig. 32 Gründungsmitglieder zählt der frischgebackene Verein.

Trubel und gute Laune verbreitete gleich zum Auftakt der Chor der Eichmattenschule unter der Leitung von Raphael Gottlieb, freischaffender Liedermacher aus Sexau. Mit drei Liedern, die das Publikum in Bewegung brachten, startete die Gründungsversammlung des Vereins „Kultur im Försterhaus e.V. “ beschwingt. Daraufhin skizzierte Architektin Susanne Pietsch das groß angelegte Projekt, das aus dem heutigen Försterhaus-Areal eine kulturelle Begegnungsstätte im Herzen des Dorfes machen wird. Zwischen den darauf folgenden formalen Schritten der Vereinsgründung gab Liedermacher Raphael Gottlieb noch zwei selbst komponierte und geschriebene Lieder zum Besten.

Danach folgte unter der Leitung von Bürgermeister Michael Schlegel die Wahl des Vorstands; alle Vorstandsmitglieder wurden von den 32 Gründungsmitgliedern einstimmig gewählt: 1. Vorsitzende Christina Schmitz, 2. Vorsitzender Patrick Geppert, Schatzmeisterin Dagmar Siegel, Schriftführerin Melanie Geppert, die Beisitzer Antje Pietsch, Susanne Pietsch, Julia Neukamm und Jürgen Wiedemann. Als Revisoren wurden einstimmig gewählt Johanna Schnell und Wolfgang Rohrwasser.

Eine besondere Überraschung für alle hatte Dagmar Siegel vorbereitet: einen Försterhaus-Kuchen, der nicht nur fantastisch und naturgetreu aussah, sondern dazu auch noch hervorragend schmeckte.

Neben den zahlreichen Aufgaben, die nun auf den Verein zukommen, stehen die geplanten Veranstaltungen für den Herbst und die Adventszeit im Vordergrund. Außerdem sollen natürlich weitere Mitglieder gewonnen und Sponsoren gefunden werden. Der Verein freut sich über jegliche Unterstützung!

Hier gelangern Sie für weitere Informationen zu den eigenen Internetseiten des Vereins Kultur im Försterhaus e. V.

www.kultur-im-försterhaus.de/index.html

Haben Sie Lust mitzumachen ?

Wir sind eine Gruppe von Reutemer Bürgern unter Anleitung von Susanne Pietsch (Architektin) und machen uns Gedanken über die sinnvolle Verwendung
des Anwesens "Försterhaus" mitten in Reute. Wir sind ein Arbeitskreis welcher dem Gemeinderat zuarbeitet. Entscheidungshoheit haben wir keine.
Ziel ist es, das Anwesen der Bevölkerung in Form eines "Kulturhauses, Bürgertreff und Museums" zugänglich zu machen. Um dem Verein “Kultur-im-Försterhaus” beizutreten, drucken Sie die Beitrittserklärung aus und lassen diese ausgefüllt und unterschrieben uns zukommen.