Gemeinde Reute

Seitenbereiche

Navigation

Kloster Lorsch

Schenkung des Buho unter Abt Gundeland und König Karl, 772 oder 773

Im Namen Gottes übergebe ich,  (Baduho?) Güter an den heiligen Märtyrer N (Nazarius), dessen Leib in dem vom ehrwürdigen Abt Gundeland geleiteten Lorscher Kloster ruht. Diese Güter liegen in der oben genannten Gemarkung:

Gieswilre, ferner Bihingen, Eburingen, Stoufen, Hochtorph, Bockheim, Hartheim und in Reuden. Alles, was ich in diesen Orten bisher besessen habe, gebe ich hin, seien es nun Hofreiten, Wiesen, Weingärten, Wälder, Gewässer, Wohnhäuser, Wirtschaftsbauten, untergeordnete Hofreiten und dreißig Leibeigene.

Vertragsfertigung. Geschehen in monasterio lauer im 5. Jahr (9. 10. 772 bis 8.10. 773) des Königs Karl.

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt Reute
Hinter den Eichen 2
79276 Reute
Fon: 07641 9172-0
Fax: 07641 9172-90
E-Mail schreiben