Gemeinde Reute

Seitenbereiche

Navigation

Bekanntmachung zur erneuten Öffentlichen Auslegung (2. Offenlage) zur Abrundung der Satzung des im Zusammenhang bebauten Ortsteils "Unterreute" nach § 34 Baugesetzbuch

Bekanntmachung zur erneuten Öffentlichen Auslegung (2. Offenlage) zur Abrundung der Satzung des im Zusammenhang bebauten Ortsteils „Unterreute“ nach § 34 Baugesetzbuch
 
Der Gemeinderat hat in öffentlicher Sitzung am 06.04.2017 den Planentwurf zur Abrundung (gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 Baugesetzbuch) der Satzung für den im Zusammenhang bebauten Ortsteil „Unterreute“ gebilligt und beschlossen, den Planentwurf nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) erneut öffentlich auszulegen. Aufgrund aktueller Rechtsprechung musste die sog. `Nutzungsschablone´ mit den Festsetzungen zum Gebietscharakter, zur Zahl der Vollgeschosse, der Dachneigung und der max. Firsthöhe gestrichen werden. Das geplante Bauvorhaben muss sich nach § 34 BauGB in die nähere Umgebung einfügen. 
 
Der Geltungsbereich der Neuabgrenzung der Abrundungssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB ist aus nachfolgendem Kartenausschnitt (Lageplan vom 06.04.2017) ersichtlich.
 
Der Entwurf zur Abrundungssatzung einschließlich Begründung liegt in der Zeit vom
 
28. April 2017 bis einschließlich  31. Mai 2017
 
während der üblichen Dienststunden im Rathaus Reute, Hinter den Eichen 2 (Zimmer 101; Bürgerbüro im Erdgeschoss rechts) zu jedermanns kostenloser Einsichtnahme gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich aus.
Während dieser Auslegungsfrist können im Rathaus Reute Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Abrundungssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB unberücksichtigt bleiben können.
 
Reute, den 18.04.2017

Michael Schlegel
Bürgermeister

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt Reute
Hinter den Eichen 2
79276 Reute
Fon: 07641 9172-0
Fax: 07641 9172-90
E-Mail schreiben

L-Bank

Die Staatsbank für Baden-Württemberg informiert und unterstützt in Themen wie Wohnungsbau, Erziehungsgeld und vieles mehr.