Gemeinde Reute

Seitenbereiche

Navigation

Kirche in Unterreute

Die Lage der Kirche in Unterreute lässt an einen frühen Zusammenhang mit dem Hof von St. Ulrich denken, ebenso das Patronat, der im 15. Jh. beim Haus Österreich lag, davor vermutlich bei den Grafen von Freiburg.

Eine vielleicht schon unter den Zähringern wirksame Verbindung zum Züricher Großmünster St. Felix und Regula deutet sich mit dem 1244/62 mehrfach belegten Pleban Hugo de Ruiti (Hugo Böckli) an, der dort Chorherr war.

Er könnte das Patrozinium eingeführt haben, obwohl Regula hier erst 1549, Felix und Regula als Hauptheilige seit 1719 nachgewiesen sind.

1468 übertrug Herzog Sigmund von Österreich Kirche und Patronat der Freiburger Universität, 1474 wurde die Pfarrei inkorporiert.

Ein Pfarrhaus erscheint erstmals 1525, und 1710 wurde ein Neubau vorgenommen.

Volltextsuche

Weitere Informationen

Wetter

Verbindungsproblem